Samstag, 7. September 2013

Balea Enzym Peeling-Maske ohne Peeling Körner

Hallo ihr Lieben!

Schon vor einer Weile hatte ich mir diese Enzym Peeling-Maske von Balea gekauft, dann ist sie aber aus unerfindlichen Gründen in Vergessenheit geraten - bis jetzt.

Ich habe vor der ersten Anwendung ein wendig durch das www gestöbert, was andere Blogger zu der Maske sagen und ehrlich gesagt etwas erschüttert, da ich sehr häufig gelesen habe, dass die Maske zu starken Rötungen und brennen führt.
Etwas eingeschüchtert von diesem Ergebnis, wollte ich die Maske dennoch testen, da ich die Marke Balea generell sehr gern mag und ein Peeling ohne Peelingkörner schon sehr interessant klingt. Da ich mich regelmäßig peele, möchte ich mich da natürlich über Alternativen zum "abscheuern" informieren.

Allgemeines:
Die Hautbildverfeinernde Enzym Peeling-Maske von Balea verspricht "Tiefenreinigung für ein ebenmäßiges Hautbild" und das ganz ohne Peeling-Körner. Die praktische Tube fasst 50ml und kostet 2,45€.


Duft:
Den sehr angenehmen Duft der Maske würde ich als frisch und blumig beschreiben. Beim Auftragen der Maske habe ich ihn noch recht intensiv wahrgenommen, während die Maske dann aber so langsam antrocknete verflog der Duft recht schnell. Erst beim abspülen der Maske konnte ich den Duft wieder ziemlich intensiv wahrnehmen.

Meine Anwendung:
Da die Konsistenz recht flüssig ist, wie bei einer Body Milk, waren der Auftrag und das Verteilen des Produktes recht einfach, wenn ich allerdings etwas viel von dem Produkt erwischt hatte, konnte es auch leicht passieren, dass mal was tropft... Ich habe die Enzym Peeling-Maske dann relativ großzügig im Gesicht verteilt und wartete angespannt vor dem Spiegel stehend auf die Reaktionen meiner Haut. Vergebens.
Ein ganz, ganz sanftes brennen (nicht einmal so "schlimm" wie bei einem Blistex!), wenn man es so nennen möchte, konnte ich spüren, mehr aber nicht und auch die Rötungen blieben aus. Ich habe die Maske wie angegeben 10 Minuten einwirken lassen und danach mit lauwarmen Wasser abgewaschen.

Das Ergebnis:
Beim Abwaschen dieser Peeling Maske ohne Peeling Körner fühlte sich das wirklich ganz anders an, als bei meinen sonstigen Peelings. Meine Haut war nicht super sauber und "quietschig", sondern im Gegenteil hatte ich das Gefühl, als würde ich eine pflegende Creme abwaschen. Meine Haut hatte einen richtigen "Pflegefilm", denn ich dann teilweise abgewaschen habe. Nach ein par Minuten abtrocknen und einwirken war meine Haut dann super weich und fühlte sich sehr gepflegt hat - ein weiteres eincremen hielt ich für überflüssig.
Trotzdem hatte ich auch ein gereinigtes Hautgefühl, allerdings recht sanft (klar, ohne Peeling-Körner^^). Meine Haut sah sehr frisch und gesund aus - also mit rosigen Bäckchen, aber nicht gerötet  :-)

Fazit:
Ich muss sagen ich bin ziemlich zufrieden mit dieser Peeling-Maske ohne Peeling Körner! Sie reinigt und peelt (wenn man es denn so nennen mag) die Haut sehr sanft und pflegt sie dabei recht intensiv. Für Stellen, an denen ich ein intensiveres Peeling benötige (z.b. auf der Nase) hilft die Peeling-Maske, wie erwartet, nur oberflächlich und nicht intensiv genug. Da muss ich dann wirklich erst einmal mit einem "normalen" Peeling vorarbeiten und dann für den Rest des Gesichts reicht die Peeling-Maske von Balea vollkommen aus.

Insgesamt bin ich ziemlich begeistert von dem Produkt, denn ich hätte nicht gedacht, dass ein Peeling ohne Peeling Körner überhaupt möglich ist und ich werde die Maske sicher weiter verwenden und vermutlich auch nachkaufen.



Hast du auch schon Erfahrungen mit Peeling ohne Peeling-Körnern gemacht?






Kommentare:

  1. Hey,

    ich mag das Peeling ja auch sehr gerne! Hab darüber auch schonmal auf meinem Blog berichtet ;-)

    Mit dem Ergebnis des Peelings bin ich auch super zufrieden und für den Preis ein echt tolles Produkt :-)

    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende!
    Lupa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      Ah, da kann ich ja gleich mal zu deinem Bericht stöbern....^^
      Freut mich, dass du auch so zufrieden damit bist - ich hab nämlich auch einige Testberichte gelesen, bei welchen die Autorin so gar nicht zufrieden war...

      LG :-)

      Löschen
  2. Witzigerweise habe ich auch eine Review in der Pipeline... Fotos sind gemacht, muss nur noch getippt und hochgeladen werden...! :D

    Ich find's auch ganz gut, hab es aber erst einmal benutzt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das geht mir SO oft so^^
      Da denke ich, dass ich nen tollen Post erstelle, den Jeder interessant findet, und dann lese ich diesen oder einen ähnlichen bei andere :D
      Aber ist ja schön, wenn auch du zufrieden mit der Maske bist - hab von einigen gelesen, die es nicht waren.

      LG <3

      Löschen
  3. hört sich ja super an .... muss ich mal testen ... habe ich im DM gar nicht entdeckt... wo steht das bei Dir im DM?

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, gute Frage... Wie gesagt ist schon ne Weile her, dass ich die gekauft hab, aber ich nehme mal an, sie steht bei den anderen Masken :-)

      LG

      Löschen
  4. Die hört sich echt gut an, hab die noch nicht mal entdeckt bei DM. Ich muss echt mal schauen wenn ich die Woche wieder bei DM bin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das :-)
      Ich hoffe nur, dass es sie auch noch gibt...
      Wie gesagt, ich hab die Maske schon eine Weile gehabt, aber es stand eigentlich nichts von "limitiert" darauf, von daher sollten deine Chancen ganz gut stehen! :-)

      LG

      Löschen
  5. So ein Peeling hatte ich auch noch nie, aber es klingt sehr gut. Meine Haut ist zum Glück sehr unempfindlich, daher hab ich da keine Bedenken.

    AntwortenLöschen

Freue mich immer über Lob, Kritik oder Anregungen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...