Mittwoch, 5. September 2012

Krombacher´s Fassbrause Holunder

Hallo ihr Lieben!
Heute möchte ich euch ein neues Erfrischungsgetränk von Krombacher vorstellen und zwar Krombacher´s Fassbrause.

Wie der Name schon vermuten lässt handelt es sich dabei nicht etwa um eine neue Biersorte, sondern um ein alkoholfreies Erfrischungsgetränk von Krombacher.


Hier erstmal ein par Informationen vom Hersteller:
Die Brauerei Krombacher hat mit Krombacher´s Fassbrause ein leckeres, gesundes und alkoholfreies Erfrischungsgetränk auf den Markt gebracht. Super für alle, die auf ihre Figur achten: Fassbrausen haben deutlich weniger Kalorien als andere Limonaden. Natürlich entspricht Krombacher´s Fassbrause höchsten Qualitätsanforderungen: Sie enthält weder Farb- und Konservierungsstoffe noch künstliche Aromen. 
Wie wird die Fassbrause hergestellt?
In einem aufwändigen Verfahren wird Malzauszug gewonnen, was die Basis des Erfrischungsgetränks ist. Dabei entsteht Malzzucker, welcher für eine angenehme Süße und den vollen Geschmack sorgt. Gemeinsam mit natürlichem Fruchtsaft entsteht so ein erfrischend-herbes Geschmackserlebnis.

Für weitere Informationen zum Produkt könnt ihr gern die Seite Krombacher´s Fassbrause besuchen!

Erhältlich ist die Fassbrause in zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen: Zitrone und Holunder. Kaufen kann man sie im praktischen Sechserpack mit Träger: 6 x 0.33l, im Kasten mit 24 Flaschen mit je 0,33l oder in der Dose mit 0,5l Inhalt.

Nun möchte ich euch die Geschmacksrichtung Holunder näher vorstellen...

Inhaltsangaben:
Wasser, Zucker, Zitronensaft (2%) aus Zitronensaftkonzentrat, Gerstenmalz, Holunderbeerensaft (2%) aus Holunderbeerensaftkonzentrat, Kohlensäure, natürliches Aroma, Hopfen.

Nährwertangaben pro 100ml:
Brennwert: 122kJ (29kcal)
Eiweiß: 0,1g
Kohlenhydrate: 7,1g
Fett: < 0,1g

Mein Test:
Zwar habe ich ein Sechserpack der Fassbrause bekommen, doch bis ich mein Päckchen bekommen hatte, hatte sich schon meine Mutter daran gemacht und es geöffnet... Somit habe ich nur noch vier  volle Flaschen gehabt, da sich meine Mutter nicht zügeln konnte und gleich mit ihrer Freundin zwei Flaschen geleert hat.... Ihr Testurteil: Sehr gut! Beiden hat die Holunder Fassbrause sehr gut geschmeckt, sie sei nicht zu süß - was beiden Damen sehr wichtig war - aber auch nicht zu herb und damit ein ideales Erfrischungsgetränk.
Ich selbst habe die Holunder Fassbrause frisch aus dem Kühlschrank probiert, denn es wird empfohlen das Getränk gekühlt zu genießen.
Schon beim öffnen der Flasche ist mir gleich der süße Holunderduft in die Nase gestiegen, der mich gleich neugierig auf den Geschmack werden ließ. Beim Öffnen war das typische Zischen zu hören, welches man sonst von Bierflaschen kennt. Die Fassbrause hat recht viel Kohlensäure und bildet gleich beim einschenken oder auch schon in der Flasche einen schönen, weißen Schaum. 
Beim Trinken bildet sich auch gleich im Mund Schaum, wodurch das trinken zu einem "prickelnden Erlebnis" wird  ;-) Mir selbst war das etwas viel Kohlensäure, da man dann - wie ich finde - nicht so viel auf einmal trinken kann, was ich bei einem Erfrischungsgetränk durchaus erwarte. Allerdings schäumt die Fassbrause dafür ganz schön.... Den Holunder-Geschmack konnte ich schon eindeutig erkennen, wobei er für meinen Geschmack auch noch etwas intensiver sein dürfte. Das Getränk ist tatsächlich nicht sehr süß, was ich aber mal als sehr angenehm empfinde und als eine schöne Abwechslung zu den sonst doch eher zuckersüßen Limonaden. Ich selbst bin ja keine Bier-Trinkerin, dennoch hat mich der Geschmack so ganz entfernt an Bier erinnert, was vermutlich am enthaltenen Gerstenmalz bzw. Hopfen liegt. Mein Freund hingegen, welcher sehr gern Bier trinkt, konnte mir in diesem Punkt gar nicht zustimmen. Er fand den Geschmack der Fassbrause leider etwas langweilig.

Alles in allem kann ich persönlich die Fassbrause schon empfehlen. Gerade wenn man auf der Suche nach spritzigen, alkoholfreien Erfrischungsgetränken ohne übermäßig Zucker ist, ist man bei der Fassbrause genau richtig. Besonders, da die Fassbrause ohne Farb- und Konservierungsstoffe und künstliche Aromen auskommt.



Kommentare:

  1. Interessant =) Gibt es sowas vielleicht auch in der Schweiz?
    Trinke kein Bier, mal schauen ob ich es irgendwo finden kann.

    Schau doch wiedermal im Blogger-Forum.com vorbei, wir haben ein neues Layout!

    Liebe Grüsse, Mireille
    http://blogger-forum.com

    AntwortenLöschen
  2. kannte ich noch nicht, hört sich ja sehr interessant an :)
    liebe grüße

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  3. Klingt eigentlich insgesamt ganz gut...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Klingt lecker.Ich glaube, die probiere ich auch mal.
    Der Blogplaner ist ganz toll. Aber eben nur für die Übersicht. Richtig vorbereite ich alles in einem dicken Notizbuch...

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja die ist superlecker- habe ich letztens bei den Nachbarn beim Grillfest getrunken.Tolle Alternative zum Radler etc :) Und noch Danke für dein Kompliment zu meinem Halsband!Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hey, danke für den lieben Kommentar. Die Striche hab ich mit nem Tippainter gemacht, ist ganz einfach. Man kann auch nen ganz dünnen Pinsel nehmen. Und die Schleifchen sind ja gestempelt, hab sie nur teilweise mit dem Tippainter nachgemalt :D

    Echt doof wenn deine Box noch nicht angekommen ist. Ich hoffe sie kommt noch. Ich hab mich sehr über meine gefreut.

    GLG devilly

    AntwortenLöschen

Freue mich immer über Lob, Kritik oder Anregungen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...