Donnerstag, 2. August 2012

Hansaplast - Anti-Hornhaut-Serie

Hallo ihr Lieben!

Vor kurzem wurde mir von der Firma Hansaplast foot expert freundlicherweise ein Produkttest ermöglicht, durch welchen ich das Anti Hornhaut 2 in 1 Peeling und die Anti Hornhaut Intensiv-Creme testen konnte.


Herstellerversprechen:
Das Anti Hornhaut 2in1 Peeling macht ihre Füße weich und geschmeidig. Die Bimssteinpartikel und natürliches Gebirgssalz tragen abgestorbene Hautzellen ab, während Ihre Füße sofort spürbar durch eine reichhaltige Formel aus kostbarem Mandelöl und Urea geschmeidig gepflegt werden.


Die innovative Kombination von hornhautreduzierendem Urea und der Aquaporin-Technologie versorgt selbst trockenste Stellen intensiv mit Feuchtigkeit. Nach nur viertägiger Anwendung der Creme wird die Haut wieder spürbar weich und geschmeidig.



Das 2in1 Peeling:

Anwendung:
Eine haselnussgroße Menge auf die feuchten Füße geben,vor allem auf die Fußsohlen, und mit leichtem Druck einmassieren. Anschließend mit reichlich warmem Wasser abspülen und gründlich abtrocknen.

Konsistenz:
Die Konsistenz des Peelings ist sehr fest, mit blauen und weißen bzw. farblosen Peeling-Teilchen. Trotz der festen Konsistenz lässt sich das Produkt recht einfach verteilen ist aber nicht sehr ergiebig. Die angegebene Menge von einer Haselnussgröße muss schon auch pro Fuß verwendet werden.

Mein Test:
Wie angegeben habe ich das Produkt verwendet und meine Füße damit einmassiert. Während der Anwendung sind mir die relativ groben Peeling-Körner aufgefallen, welche aber natürlich auch nötig sind, um Hornhaut entfernen zu können. Allerdings habe ich es dann als etwas unangenehm für die Hände empfunden, welche natürlich wesentlich empfindlicher als die Fußsohlen sind. Ich würde daher zur Anwendung einen Schwamm oder Waschlappen empfehlen, mit dem das Produkt verwendet wird.

Das Ergebnis:
Direkt beim Abspülen des Produktes ist mir schon der pflegende Fettfilm aufgefallen, der sich auf meinen Füßen verteilt hatte. Des weiteren fühlten sich meine Füße - wie üblich nach einem Peeling - sehr weich an. Ich bin wirklich zufrieden mit diesem Peeling! Anfangs hatte ich Zweifel, dass ein einfaches Peeling tatsächlich eine ähnliche Wirkung wie ein Bimsstein o.ä. haben könnte, doch das 2in1 Peeling konnte mich absolut überzeugen. Zudem noch diese pflegende Wirkung, die ich wirklich deutlich spüren konnte. Für mich ein absolutes musst-have für gepflegte Sommer-Füße.

Die Intensiv-Creme:

Anwendung:
Zweimal täglich auf die betroffenen Stellen, Fersen und Fußsohlen auftragen und einmassieren bis die Creme vollständig eingezogen ist.

Konsistenz:
Das Produkt ist milchig weiß und hat eine cremige Konsistenz. Die Creme ist wirklich sehr ergiebig, schon sehr wenig reicht aus um alle betroffenen Stellen damit einzureiben. Der Geruch der Creme ist sehr unauffällig und dezent.

Mein Test:
Ich habe die Creme direkt nach der Anwendung mit dem 2in1 Peeling von Hansaplast verwendet und wie in der Anwendung empfohlen auch einmassiert bis das Produkt eingezogen war. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Creme mit dem einmassieren recht schnell einzieht, schon nach wenigen Minuten war die Creme weg. Danach blieb kein störender Fettfilm zurück, sondern lediglich ein Gefühl der Pflege.

Das Ergebnis:
Die Pflege-Wirkung der Creme hat mich absolut überzeugt! Die Intensiv-Creme zieht schnell ein und hinterlässt keinen störenden Fettfilm. Die Pflege-Wirkung habe ich wirklich gespürt, und gemerkt, dass das Produkt sehr reichhaltig ist. Nach mehrmaliger Anwendung fühlten sich meine Füße wirklich sehr weich an. Ich bin überzeugt von der Pflege!

Fazit:
Alles in allem bin ich mit den getesteten Produkten sehr zufrieden, sie haben meine Erwartungen mehr als nur erfüllt! Nach der mehrmaligen Anwendung fühlen sich meine Füße wirklich sehr weich und intensiv gepflegt an und die Hornhaut ist spürbar weniger geworden, bzw. so weich gepflegt, dass sie nicht mehr auffällt  :-)
Für mich eine absolute Empfehlung - gerade jetzt in der Flip-Flop-Saison!


Kommentare:

  1. Ja wird gemacht :) Ich werd ihn ausfürhlich testen! Bin schon mega gespannt :>
    Liebste Grüße :3

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Koleen,
    vielen Dank für deinen lieben Kommentar - ich habe mich wirklich sehr gefreut :) !
    Ja also das mit dem Stempeln ist im Prinzip ganz einfach: Es gibt sog. Motivstempel (ob in Bastelläden oder eine nicht enden wollende Auwahl in Internet-Shops). Der Stempel auf der "Schokoladen"-Karte (der mit der Maus) ist z. B von einer Firma mit Namen "Penny Black". In Deutschland gibts die z. B. hier:
    www.stempelburg.de
    Man stempelt das Motiv mit wasserfester Stempelfarbe ab und kann es dann mit speziellen Stiften ausmalen. Alleine bei den Stiften gibt es viele versch. Möglichkeiten wie Marker, Ölkreidestifte, Stifte, die wie Filzstifte aussehen aber mit Wasser vermalt werden können (Tombows z.B.). Und dann gestaltet man einen Kartenrohling für das Motiv, dazu gibt es auch spezielles Papier (Cardstock) und schon fertige bunte Papiere (Scrap-Papiere, Design-Papiere). Und wer dann noch nicht Lust hat kann noch weitzer verzieren mit Bändern, Knöpfen etc.
    Zum Thema Stempeln gibts auch viele Bastelforen oder eben man klickt sich durch die ganzen Stempelblogs. Ich selbst mag z.B. ein großes Ami-Forum gerne:
    http://www.splitcoaststampers.com/
    Da sieht man erst mal, welche Möglichkeiten man überhaupt hat!
    Man kann also entweder einfach "nur" ein Motiv stempeln und dann drumherum gestalten oder (was ich auch richtig gerne mag) Szenekarten gestalten. Da habe ich z.B. auf meinem Blog auch eine eigene Kategorie wo sogar ein Workshop dabei ist (also wie man so eien Szene aufbaut).
    http://stempelmagie.blogspot.de/search/label/Szenekarten
    Wenn du da durchblätterst müsste der Beitrag auch irgendwo auftauchen :)
    So, ich hoffe, dass deine Frage zumindest mal ein wenig beantwortet ist. Stempeln ist ein doch recht umfangreiches Hobby (also kann es sein, muss es ja aber nicht) und ich selbst stemple mittlerweile nur noch recht selten, aber eben immer dann, wenn ich richtig Lust habe :) Na ja, es gibt eben einfach noch zu viele andere schöne Hobbies für mich wie Nähen etc. hihi.
    Ganz liebe Grüße schickt
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ich dachte, ihr habt die Glambox auch in Deutschland...habs wahrscheinlich irgendwie mit der Glossybox verwechselt...
    Dafür habt ihr die Douglas Box of Beauty und die viel bessere Pinkbox;)

    AntwortenLöschen
  4. Süßer Blog♥♥

    hättest du lust auf gegenseitiges verfolgen? würde mich sehr freuen (:
    http://windinmyhaair.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. danke schön =) mit etwas Übung denk ich, würdest auch du mit Photoshop klar kommen ;) bei mir hats auch gedauert^^

    anti Honrhaut Creme könnte ich auch gebrauchen -.-


    lg steffi

    Colorofmypictures

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Süße :) danke fürs Kommi unterm Gewinnspiel:)
    Freue mich immer wenn Du schreibst.
    Wünsch Dir einen schönen Sonntag. Femi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Süße :) danke fürs Kommi unterm Gewinnspiel:)
    Freue mich immer wenn Du schreibst.
    Wünsch Dir einen schönen Sonntag. Femi

    AntwortenLöschen
  8. Kein Problem :)
    Mich freut es, dass du immer so fleißig kommentierst :>

    AntwortenLöschen
  9. hab dir einen blogaward verliehen! ich hoffe du freust dich!

    liebe grüße

    Chrissi ♥
    http://take-me-to-wonderland-now.blogspot.de/2012/08/mein-allererster-award.html

    AntwortenLöschen

Freue mich immer über Lob, Kritik oder Anregungen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...